7 Dinge, über die sich frischgebackene Mamas wirklich freuen

Eure Freundin ist gerade Mama geworden? Und Ihr überlegt, was Ihr ihr am besten mitbringt? Hier unsere Liste: 7 Dinge, über die sich frisch gebackene Mamas wirklich freuen.

1. Eine Tüte mit frisch gekochtem Essen für zwei bis drei Tage

Das ist vermutlich das mit Abstand beste Geschenk, das Ihr Eurer Freundin machen könnt – jedenfalls dann, wenn sie keine Mutter hat, die ihr die Tiefkühltruhe gefüllt hat oder sie in den ersten Wochen bekocht. Denn fürs Kochen hat man als frisch gebackene Mama wenig bis keine Zeit. Selbst gekochtes Essen, gern kräftig und deftig, ist ein kaum zu überbietendes Geschenk für junge Mütter!

Besonders begehrt ist alles, was zeitintensiv ist und viel Schnippeln oder Raspeln erfordert: Gulasch, Hühnerfrikassee, Gemüsepfanne, Zucchini-Burger, Gemüse-Frikadellen, Hähnchenschenkel mit Rosmarin, Grießklößchensuppe in echter Fleischbrühe,…

Zur Not reicht auch eine Pfanne vom China-Imbiss oder ein vietnamesisches Gericht mit Reis. Nur warm und kräftig muss es sein. Und Spaghetti mit Tomatensauce sollte es vielleicht nicht gerade sein — das ist wahrscheinlich das Einzige, das sie sich selbst kocht, wenn sie ein wenig Zeit hat.

2. Eine (oder mehrerere) Stunden helfen: Wäsche aufhängen, aufräumen, größere Kinder abholen…

Eure Freundin ist Euch unendlich dankbar, wenn Ihr ihr ein paar notwendige Arbeiten im Haushalt abnehmt – Wäsche aufsetzen und/oder abhängen und versorgen, die Küche machen, das Bad inkl. Toilette putzen, oder die größeren Kinder von Kindergarten oder Schule abholen, damit sie ein Nickerchen machen kann. Fragt sie einfach, welche (möglichst unangenehme) Arbeit zu tun ist und lasst Euch nicht abwimmeln. 9 von 10 Frauen schaffen es nicht allein, geben das aber nur ungern zu.
Und wenn Ihr dann dabei seid: Lauft nicht ständig ins Schlafzimmer und fragt sie, wo etwas ist und wie etwas geht, sondern helft Euch am besten so weit wie möglich selbst. Dennn nur so kann sie ein wenig entspannen.

3. Wollwäsche von Hand (oder Windeln!) für sie waschen

Auch das erledigt sie immer nur auf den letzten Drücker. Jetzt hat sie dem Kleinen doch den hässlichen Kunstfaser-Body von der Großtante angezogen, weil alle schönen Wolle-Seide-Bodys seit Tagen vollgesudelt im Wäschekorb liegen.

Wenn sie keine Wegwerf-Windeln benutzt, tust Du ihr einen Riesen-Gefallen, wenn Du für sie windelmäßig wäschst, was gewaschen werden muss.

4. Salat schnippeln und Bananenmilch mit Honig zubereiten

Gehört fast zu Punkt 1, ist aber weniger zeitaufwändig und gut nebenbei bei ihr zu erledigen. Den Salat bringst Du mit, im Zeifelsfall eine Sorte, die man länger waschen muss, z.B. Feldsalat. Eine Banane hat sie höchstwahrscheinlich da. Wenn sie stillt, gehst Du einfach erstmal eine Bananenmilch machen (eine Banane mit 2-3 Löffeln Honig und 250 ml Milch pürieren) und stellst sie ihr ohne viele Worte hin.

Dann bereitest Du den Salat zu. Gern genommen werden dazu auch klein geschnittene Möhren, Paprika, Fenchel, Gurke und Tomaten. Den Salat stellst Du abgedeckt kühl. Das Dressing tust Du in ein Schraubglas, so dass sie sich den Salat anmachen kann, wann sie möchte.

5. Erledigung für sie übernehmen: Einkaufen oder zur Post gehen, Schuhe zum Schuster bringen, Schlüsseldienst, Reinigung, Copyshop, Bibliothek, Rezept beim Gynäkologen abholen…

Frag sie, was draußen gerade erledigt werden müsste, erkläre ihr, dass Du sowieso schnell raus musst, und geh los.

6. Wolle-Seide-Bodys in den Größen 68 oder 74

Wenn es doch ein Mitbringsel für das Baby sein soll: Über das zehnte kleine Kuscheltier kann sich Mama nicht mehr freuen. Wirklich nicht, auch wenn es noch so süß ist. Viel mehr freut sich Mama über einen Wolle-Seide-Body. Am besten schenkst Du den Body nicht in den beiden kleinsten Größen 56 und 62 (was alle anderen schon geschenkt haben), sondern in den Größen 68 oder 74. Diese Bodys sind für alle Jahreszeiten geeignet, da sie im Winter wärmen (Wolle) und im Sommer kühlen (Seide). Das wichtigste Kleidungsstück für kleine Babys!

7. Walk-Hose in Wunschfarbe in der Größe 74  oder 80

Wenn Du etwas mehr Geld ausgeben kannst, schenk ihr eine Walk-Hose in der Größe 80/86. Ich kenne nicht eine Mama, die eine solche Hose nicht hatte oder nicht gern gehabt hätte! Die Dinger sind unverwüstlich, bequem und einfach die praktischste Kleidung ab ca. 9 Monaten, spätestens ab einem Jahr. Sie halten locker mehrere kleine Rabauken aus – also ein Geschenk, das noch weiteren Kindern Freude machen kann!

Wenn das Portemonnaie schmaler ist, darf es gern auch eine Wollstrickhose sein – das ist eine andere tolle Baby-Hose. Hier rate ich zur Größe 68, 74 oder 80, denn in diesem Alter werden die Hosen besonders gern angezogen.

Viel Freude beim Freude-Machen!

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn gern!

Ein Gedanke zu „7 Dinge, über die sich frischgebackene Mamas wirklich freuen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Simple Share Buttons