HANS NATUR Intern

Süderbrarup, 2022. Brrrrr.. Brrrr.. Brrrr.. ein kleiner Marienkäfer setzt sich auf die Nasenspitze von Franziska aus der Marketing-Abteilung bei HANS NATUR. Sie erschreckt sich und prompt fliegt der kleine Brummer zu ihren Kollegen. „Hier, probiere den Mal!“, ruft Doris aus der Disposition und wirft ihr einen frisch gepflückten Seestermüher Zitronenapfel zu. „Der ist richtig lecker!“. Mohammed aus dem HANS NATUR Lager liegt indessen seelenruhig mit einem Holsteiner Cox Apfel im Gras und genießt die warmen Sonnenstrahlen auf der vorgebräunten Haut, während er den Geräuschen um sich herum lauscht. Ruhe. Die Augen sanft verschlossen. Der Mund zu einem milden Lächeln gezogen. Das Geräuschkonzert der Insekten, lassen ihn sanft aus dem Alltagsstress entfliehen.

HANS NATUR zieht um

So könnte der Pausenraum bei HANS NATUR im Jahr 2022 aussehen. Wie das geht? In dem wir unseren neuen Pausenraum mitten in einen Obstgarten in die Natur verlagern. Denn wir ziehen um! Im März 2020 ist es voraussichtlich so weit und wir ziehen in den 500 Meter entfernten Neubau in Süderbrarup, welcher sich direkt vor einem großen Maisfeld befindet. Dass Michael Hans, der Gründer von HANS NATUR sich bei dessen Erbauung so einige Gedanken um ein möglichst ökologischen Bau gemacht hat, versteht sich von selbst.

Der erste Spatenstich für unseren „Pausenraum“

Am Freitag, den 18.10.2019 setzten wir für unsere Obstwiese buchstäblich den ersten Spatenstich und waren alle gemeinsam im Erdmatsch eifrig am buddeln, einpflanzen und Spaß haben. Schade war allerdings, dass die Kindergummistiefel von HANS NATUR nur bis Größe 32 gehen.. Dafür hatte Michael Hans aus der nachbarschaftlichen Baumschule über 50 Jungbäume und Büsche an alten Obstsorten besorgt, denen wir nun gemeinsam ein neues zu Hause boten. Der rote Prinzenapfel reihte sich neben die Bocs Flaschenbirne, welche angelehnt neben der Süßkirsche Erika war. „Ohh ein Holunderbusch, daraus können wir leckere Marmelade machen“, hieß es. „Oder einen Cocktail!“, schallte es mit einem Grinsen zurück.

Die ausgewählten Pflanzensorten sind das norddeutsche Klima von Schleswig Holstein gewöhnt und können hier nachhaltig wachsen und gedeihen.

Bereit für deine eigene Pflanzaktion?

Außerdem ist das eigene pflanzen von Bäumen im eigenen heimischen Garten auch eine tolle Idee, um die Familie zusammenzubringen. Ein Baum, der über die Jahre größer und größer wird, kann zu einem bedeutenden Ort für Kinder und Erwachsene werden, an dem sie sich gerne an die Zeit des pflanzens zurück erinnern. Und wenn der Sommer kommt, können aus den Äpfeln, Kirschen und Birnen von den Bäumen leckere Marmeladen, Gelees oder Getränke angemischt werden. Vorausgesetzt, dass noch Obst an den Ästen hängt und nicht vorher schon heimlich aufgemoppelt wurde.

Ach und.. Spaß hatten wir natürlich auch dabei!

Was haltet ihr von unserer neuen Rubrik „HANS NATUR Intern“? Was für Fragen oder Themen interessieren euch? Hättet ihr Lust über ein Blogpost zu unserem ökologischen Neubau? Ich freue mich schon über eure Antworten, eure Franziska Marth aus dem HANS NATUR Team 🙂

Haben wir dein Interesse für einen ökologischen Lebensstil geweckt? Dann schau dir gern auch unseren letzten Blogpost an:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfleder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Simple Share Buttons