Kurzes Fingerspiel „Pusteblume“ – süß und einfach zu lernen!

Heute stelle ich Euch ein ganz einfaches, kleines Fingerspiel vor, das zur Jahreszeit passt:

Die Pusteblume

Pusteblume auf der Wiese,
puste, puste, kleine Liese!
dass die weißen Stengel fliegen,
sich im blauen Himmel wiegen.

Wie Ihr wahrscheinlich wisst, sind Fingerspiele eine ganz tolle Art, Kindern die Freude an Sprache sowie an Rhythmus, Poesie und Theater (!) nah zu bringen. Außerdem LIEBEN Kinder die Interaktion von Sprache und Bewegungen. Ab ca. anderthalb werden Kinder nach wenigen Wiederholungen das Fingerspiel mitmachen. Das ist einfach total süß!

Bei diesem Fingerspiel bietet es sich natürlich auch an, eine echte Pusteblume statt der Hand zu verwenden.

Fingerspiel-Anleitung

Pusteblume auf der Wiese,
Die Hand locker rund formen, so als schlösse sie sich um einen Ball („Pusteblume“).

puste, puste, kleine Liese!
Sacht auf die eigene Pusteblumen-Hand pusten.

dass die weißen Stengel fliegen,
Die Pusteblumen-Hand langsam öffnen….

sich im blauen Himmel wiegen.
…und die Finger in der Luft zappeln lassen, dabei mit der Hand sanfte Wellenbewegungen andeuten („wegfliegen“).

Viel Freude mit diesem kleinen Fingerspiel. Und mit den echten Pusteblumen!

Das könnte Dich auch interessieren:

Fingerspiel zum Thema Schmetterling

Fingerspiel zum Thema „Sonne scheint“

Endlich Sonne: Was das Edelweiß in der neuen Weleda-Sonnencreme macht

 

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfleder sind markiert *

*

Simple Share Buttons