Unbekanntes September-Lied: Der Sommer zieht von hinnen

 Heute stelle ich Euch ein schönes Frühherbst-Lied vor. Und ich erzähle Euch die schöne Geschichte, wie ich das Lied kennen gelernt habe:

Der Sommer zieht von hinnen

Der Sommer zieht von hinnen,
Und sagt uns leis‘ Adé.
Kaum dass wir uns besinnen,
Hängt Nebel überm See.
Hängt Nebel überm See.

Der Herbst mit bunten Streifen
Zum Erntefest uns drängt.
Er lässt nun alles reifen,
Was auf den Bäumen hängt.
Was auf den Bäumen hängt.

Die Äpfel, Birnen, Pflaumen,
Die Trauben groß und klein,
In unsern schönen Körben
Da tragen wir sie heim.
Da tragen wir sie heim.

Hier die Melodie, die ich extra für Euch am Klavier aufgenommen habe, weil ich nirgendwo online eine Aufnahme gefunden habe:

Da tragen wir sie heim…

Wie ich das Lied kennen gelernt habe

Es war schon dunkel an dem Abend Ende September vor ein paar Jahren. Mit der kleinen Tochter hinten auf dem Fahrradsitz radelte ich aus Berlin-Moabit zurück nach Hause zum Zionskirchplatz. Es hatte geregnet, so dass die viel zu dicht an uns vorbeifahrenden Autos diese lauten zischenden Geräusche machten und Pfützenwasser auf uns spritzten. Überhaupt war der Verkehr dicht und das Fahrradfahren mit den vielen Baustellen auf der dunklen Invalidenstraße eine echte Herausforderung. Der Tag war auch anstrengend gewesen (Arbeit, Kinder, Erledigungen, ein blöder Brief…); der Arzttermin am frühen Abend in Moabit war eigentlich zu viel für das tägliche Kraftbudget gewesen. Und dann noch mit Kind. Ich war also überanstrengt und gestresst vom Straßenverkehr.

Da plötzlich hörte ich meine Tochter hinten im Kindersitz singen. Sie sang so schön, und sie sang dieses wunderschöne, zarte Lied „Der Sommer zieht von hinnen und sagt uns leis Adé“. Das Lied rührte instantan mein Herz. Ich fuhr so schnell wie möglich in eine Grünanlage, stieg vom Rad und hörte der Tochter beim Singen zu. Sie hatte das Lied bei der Tagesmutter gelernt, wie sie erzählte.

Die Musik, die Melodie und Text wirkten wie Balsam auf meine Seele. Nach nur ein paar Minuten fühlte ich mich getröstet und gestärkt. Wahrscheinlich hatte ich mich unbewusst auch über das Regenwetter, die Dunkelheit und das Ende des Sommers geärgert. Das Lied tröstete mich hier so wunderbar: Auch der Herbst ist schön, und nun ist es Zeit, ihn und seine Geschenke anzunehmen. Es ist doch gar nicht so schwer!

Schließlich fuhr ich voll innerer Wärme, getröstet und gestärkt nach Hause. Auf dem restlichen Weg sangen die Tochter und ich gemeinsam.

Ich wünsche auch Euch schöne Momente mit diesem Lied!

Hängt Nebel überm See

Das könnte Dir auch gefallen:

Unbekanntes Herbstlied: Herbst ist da

Halloween alternativ feiern Teil I

Fingerspiel im September: Die Sonnenblume

Passende Produkte

HansNatur hat auch wunderbare Musikinstrumente für Kinder im Sortiment. Hier z.B. das schöne Xylophon von EverEarth mit organischen Formen.

Ever Earth Metallophon für Kinder ab 18 Monaten. Klarer Klang, Metalltonplättchen. FSC zertifiziertes Gummibaumholz. Fördert Hand- Auge Koordination, musikalisches Gehör. Aktuell €19,98 statt €20,95.

Unter der Rubrik „Musik“ findet Ihr weitere hochwertige Instrumente zum guten Preis.

2 Kommentare, RSS

  1. Roswitha 7. September 2018 @ 14:38

    Hab schon gesungen…

    So schöööön, Dankeschön!

    Der Traumfänger mit und für die Kinder ist sehr schön geworden!

    Grüß euch alle ganz herzlich!

    • Maike Cölle

      Maike Cölle 17. September 2018 @ 20:43

      Danke!!! Ich freu mich, dass die Traumfänger schön geworden sind! Liebe Grüße zurück!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfleder sind markiert *

*

Simple Share Buttons