Weihnachtssterne basteln mit Kindern

Kalte und dunkle Tage sind die perfekte Möglichkeit, um mal wieder eine Bastelstunde mit den Kleinen zu veranstalten, oder? Heute möchten wir zeigen, wie du zusammen mit deinem Kind einfache Weihnachtssterne basteln kannst, welche sich übrigens auch als nettes Weihnachtsgeschenk für die Großeltern eignen.

Basteln ist nicht nur eine tolle Beschäftigung, die die Kreativität der Kinder fördert, sondern schult auch die Feinmotorik.

Was du brauchst?

  • 2x quadratisches Papier
  • Schere
  • Klebstoff (Kleiner Tipp: Wir haben festgestellt, dass Flüssigkleber geeigneter ist)
  • Wenn gewünscht, Faden zum Aufhängen

Schritt für Schritt Anleitung für die Weihnachtssterne

ACHTUNG: Für die Weihnachtssterne benötigt ihr pro Stern zwei Papierblättchen! Ihr könnt also richtiges Teamwork machen. Am Ende seht ihr auch, wieso man jeden Schritt “doppelt” macht.

Falten, sodass ein Kreuz entsteht
  • Legt das kleine Papier vor euch und faltet dieses so, dass ein Kreutz entsteht.
  • Faltet nun das Papier wieder auseinander.
Die Ecken werden zum Dreieck übereinander gelegt und wieder auseinander gefaltet.
  • Die Ecken werden jetzt abwechselnd übereinander gefaltet, sodass quasi ein Dreieck entsteht.
  • Wie nach dem 1. Schritt, wird das Papier nun wieder auseinander gefaltet.
Schritt 3;Blatt einschneiden mit einer Schere (immer mittig)
  • In diesem Schritt kommt die Schere zum Einsatz: In jede Mitte des Papiers macht ihr nun einen kleinen Schnitt (diesen Part übernimmt am besten das Elternteil!)
Zacken des Weihnachtssterns werden gefaltet.
  • Nachdem die Schnitte gemacht wurden, könnt ihr jetzt damit beginnen, die Zacken des Sterns zu falten: An jeder Ecke werden die Seiten nun zu zusammengefaltet.
Die Zacken werden übereinander geklebt und der 3D Effekt ist zu sehen.
  • Anschließend werden die Seiten jeweils übereinander geklebt. Hierfür empfehlen wir am besten flüssigen Kleber.
Beide Seiten vom Weihnachtsstern werrden zusammengeklebt und der fertige Stern entsteht.
  • Im letzten Schritt geht es darum, die zwei Hälften zusammenzukleben. Dies macht ihr versetzt und am besten mit Flüssigkleber.

Das fertige Ergebnis habt ihr nun vor euch liegen. Gefällt es euch?

Ihr könnt die Sterne übrigens auch ganz individuell gestalten und das Papier vor dem basteln bemalen oder auch danach noch beschmücken. Zum Aufhängen der Sterne eignet sich ein normaler Faden, der mit einer kleinen Nadel eingefädelt werden kann.

Wir wünschen euch viel Freude beim Basteln und eine schöne Vorweihnachtszeit mit euren Liebsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Simple Share Buttons