Osterrezept: Marzipan-Eier

Bei uns vertragen nicht alle Schokolade. Deswegen bringt der Osterhase für manche eine andere süße Leckerei: Marzipan-Eier. Die kann man ganz einfach selbst herstellen und mit natürlichen Farben einfärben:

Zutaten für etwa 15 bis 20 kleine Marzipan-Eier

  • 200g Mandelmehl oder sehr fein gemahlene Mandeln
  • wenn vorhanden, ca. 1 EL Orangen- oder Rosenwasser
  • ca. 3 EL milder Honig, z.B. Blütenhonig (man kann Marzipan aber auch mit Puderzucker herstellen, dann braucht man etwas mehr Flüssigkeit
  • oder: Marzipan-Rohmasse aus der Backabteilung in Supermarkt oder Bioladen
  • sehr fein: geriebene Zitronen- oder Orangenschale von Bio-Früchten
  • zum Färben: Curcuma-Pulver aus der Gewürzabteilung (gelb), Rote-Bete-Saft (rot/pink), Spinatpulver (grün). Oder: Lebensmittelfarben (Backabteilung).
Zutaten für selbstgerechtes Honig-Marzipan: Mandelmehl, Orangenwasser, Honig. Mit einem Klumpen Marzipan davor.
Besser als Waldhonig eignet sich milder Blütenhonig. Unser Waldhonig-Marzipan schmeckt recht intensiv 🙂

Zubereitung

Je feiner die Mandeln gemahlen sind, desto feiner wird das Marzipan. Gemahlene Mandeln aus dem Supermarkt sind normalerweise nicht fein genug gemahlen. Ihr könnt die gemahlenen Mandeln nochmal in einen leistungsstarken Mixer oder Blitzhacker geben. Wer es sich einfach machen möchte, nimmt Marzipan-Rohmasse.

Selbstgemachtes Marzipan: Mandelmehl (bis auf 2 EL, die Ihr für den roten Teig-Anteil zurückbehaltet), Orangen- oder Rosenwasser, Zitronen- oder Orangenschale in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel vermischen. Dann vorsichtig Löffel für Löffel Honig zugeben und mit den Händen zu einem Teig verkneten, bis die Konsistenz stimmt.

Den Teig in 3 Teile teilen. Einen Teil mit Curcuma-Pulver gelb, einen Teil mit Rote-Bete-Saft rot, und einen Teil mit Spinat-Pulver grün färben. Oder Ihr nehmt Lebensmittelfarben. Die Farben muss man ziemlich lang einkneten, damit sie sich schön verteilen. Wir haben dafür die Stücke zu Fladen ausgerollt, darauf die Farben verteilt und anschließend verknetet. Achtung: Rote-Bete-Saft macht den Teig natürlich wieder klebrig. Hier muss man nochmal Mandelmehl einarbeiten (dafür der Rest von 2 EL).

Eier formen und etwas trocknen lassen.

Man kann die Eier natürlich auch halb in Schokolade tauchen.

Drei Marzipan-Klöße in gelb, grün und pink auf Holzbrett. Im Hintergrund das natürliche Färbemittel Curcuma-Pulver in einem Glas.
Drei Teile Marzipan vor dem Formen.
Kind träufelt Rote-Bete-Saft auf Marzipan, zum Färben von Marzipan-Eiern (Rezept Marzipan-Eier)
Rote-Bete-Saft färbt das Marzipan rot oder pink.
Finger kneten roten Marzipan-Teig
Auch die Finger werden rot vom Rote-Bete-Saft
selbst gemachte kleine bunte Marzipan-Eier auf braunem Keramik-Teller

Viel Spaß beim Zubereiten dieser köstlichen Eier!

Das könnte Dich auch interessieren:

Bastelanleitung: Osterglocken-Elfe filzen

Schöner Osterbrauch: Gründonnerstags-Suppe

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfleder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Simple Share Buttons