Rezept: Saftig-süßer Zucchini-Kuchen

Mit Zucchini kann man kochen und grillen, aber auch Kuchen backen! Dieser aromatisch süße Kuchen mit feinem Zimt-Geschmack erhält seine Saftigkeit von geraspelten Zucchini:

Süßer Zucchini-Kuchen, gewürzt mit Zimt und Kardamom. Ganzer Kastenkuchen mit zwei abgeschnittenen Stücken auf Platte, verziert mit Zucchiniblüten. Rezept auf dem Hans Natur Blog.

Leute mit Garten haben im Sommer oft zu viele Zucchini. Irgendwann weiß man nicht mehr, was man daraus machen soll. Hier eine Idee für die nächste sommerliche Kaffeetafel: ein saftiger, süßer Zucchini-Kuchen, der auch Kindern schmeckt.

Der Kuchen ist glutenfrei, weil er nur mit Mandeln gebacken wird. Er ist auch Paleo und Vollwert, denn statt Zucker wird mit einer reifen Banane und Honig gesüßt.

Süßer Zucchini-Kuchen, gewürzt mit Zimt und Kardamom. Ganzer Kastenkuchen mit zwei abgeschnittenen Stücken auf Platte, dazu Teller mit Kuchengabel. Verziert mit Zucchiniblüten. Rezept auf dem Hans Natur Blog.
Der Kuchen ist saftig und schmeckt aromatisch nach Zimt und Kardamom.

Ich habe das Rezept für den Zucchini-Kuchen in einem amerikanischen Paleo-Kochbuch gefunden und etwas abgewandelt. Im Original wird der Kuchen mit Muskatnuss (und viel mehr Salz) gewürzt, heißt “Zucchini Bread” und wird zum American Breakfast als süßes Brot bzw. Frühstückskuchen gegessen. Ich finde, er ist ein toller Kinder-Kuchen für den Nachmittag oder die Kaffeetafel. Wer mag, bestreicht den Zucchini-Kuchen noch mit Frischkäse und belegt ihn mit ein paar frischen Him- oder Blaubeeren!

Zutaten Zucchini-Kuchen:

  • Kokosöl oder etwas Butter zum Einfetten
  • 150g Zucchini (ca. eine halbe mittelgroße)
  • 200 g gemahlene Mandeln oder Mandelmehl
  • 3 TL Zimt
  • 1/2 TL gemahlenen Kardamom (kann auch weggelassen werden)
  • 1 TL Backpulver (besser: Backnatron)
  • eine kräftige Prise Salz
  • 3 Eier
  • 70g flüssigen Honig
  • 1 reife Banane (gern außen mit vielen braunen Stellen)

Zubereitung Zucchini-Kuchen:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine kleine Kastenform einfetten und den Boden der Form mit einem Stück Backpapier auslegen.

Zucchini raspeln und und in einem Küchenhandtuch oder zwischen Küchenpapier ausdrücken, so dass die Flüssigkeit aufgenommen wird.

Die gemahlenen Mandeln, Zimt und Kardamom, Backpulver und Salz in einer kleinen Schüssel vermengen. das geht gut mit einem Schneebesen.

In einer größeren Teig-Rührschüssel die Banane mit einer Gabel zu feinem Brei zerdrücken, ggf. mit dem Pürierstab nachhelfen. Den Honig und die Eier zugeben und die Mischung mit dem Rührgerät verrühren, bis sie schaumig und homogen ist.

Dann bei laufendem Rührgerät die trockenen Zutaten langsam hinzugeben und weiterführen, bis eine homogene, dickflüssige Masse entsteht.

Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und im Ofen ca. 40 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob kein Teig mehr daran klebt, wenn man es in den Kuchen hineinsteckt.

Den Kuchen in der Form etwas auskühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen.

Guten Genuss mit diesem leckeren Kuchen für Groß und Klein!

Süßer Zucchini-Kuchen, gewürzt mit Zimt und Kardamom. Ganzer Kastenkuchen mit zwei abgeschnittenen Stücken auf Platte, verziert mit Zucchiniblüten. Rezept auf dem Hans Natur Blog.
Süßer Zucchini-Kuchen, gewürzt mit Zimt und Kardamom. Ganzer Kastenkuchen mit zwei abgeschnittenen Stücken auf Platte, verziert mit Zucchiniblüten. Rezept auf dem Hans Natur Blog.

Das könnte Dich auch interessieren:

Oma Elisabeths raffinierter Johannisbeerkuchen mit Honig-Vanille-Sahne

7 Dinge, über die sich frischgebackene Mamas wirklich freuen

Fruchtige Baby-Breie für heiße Tage

Passende Produkte:

Plastikfreies Babygeschirr von Hans Natur: Aus Bambusspänen

Das farbenfrohe Baby- und Kindergeschirr aus Bambusspänen von Biobu:

Ökologisches Kindergeschirr aus Bambus
Kindergeschirr aus Bambus
Kindergeschirr aus Bambus

Unser Kindergeschirr aus Bambusspänen: nachhaltig, gesund und umweltgerecht

Bambus gehört zu den am schnellsten wachsenden Pflanzen auf dieser Erde. Es liegt also auf der Hand, dass die Verwendung von Bambusfasern eine hervorragende Alternative darstellt. Unser farbenfrohes Kindergeschirr wird aus Bambusspänen gefertigt, die bei der Produktion von Bambusparkett und Essstäbchen aus Bambus anfallen. Das heißt, es werden für die Herstellung keine zusätzlichen Bambus-Bäume gerodet. Durch die Zugabe von pflanzlicher Zellulose, Maisstärke aus gentechnikfreiem Anbau und der Zugabe von wasserlöslichen und mineralischen Farbpigmenten entsteht farbenfrohes Kindergeschirr: Teller, Becher und Besteck. Das „Biobu“ Bambus Geschirr ist frei von Weichmachern wie BPA, PVC und Phtalaten. Es ist sehr robust, da die verwendeten Bambusfasern mit 100% lebensmittelechtem Melaninbinder kombiniert wurden.
Der Hersteller EKOBU lässt seine Produkte streng schadstoffprüfen. Es ist zu beachten, dass die Kinderteller sich nicht für die Mikrowelle eignen.

  • 100% lebensmittelecht  
  • Ohne BPA, PVC und Phthalaten  
  • Spülmaschinengeeignet bis 70°C  
  • Hochwertige Qualität  
  • Angenehm griffige Oberfläche  
  • Widerstandsfähig und robust  
  • Kompostierbarer Werkstoff

Geschirr aus natürlichen Rohstoffen

Breischale aus unbehandeltem Buchenholz:

Holzteller Holzschüssel Öko
Breischale für Babys und Kleinkinder aus unbehandeltem Buchenholz, sorgfältig geschliffen. Hygienisch und antibakteriell. Höhe ca. 4,5cm, Durchmesser 14cm. Besonders standfest. Aktuell nur €9,45 statt €10,95.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfleder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Simple Share Buttons