Knuspriger Apple Crumble mit echter Vanillesauce (ohne Speisestärke!)

Meine cremige Vanillesauce wird mit Eigelb angedickt und schmeckt himmlisch. Das Apple Crumble ist saftig, zart zitronig und oben crispy. Ein Nachtisch-Traum für kalte Wintertage!

Ein Apple Crumble ist praktisch ein Apfel-Streuselkuchen ohne Teigboden. Dabei sind die Streusel eher krümelig als „klumpig“, wie es bei deutschen Apfelkuchen üblich ist. In Großbritannien, der Heimat des Apple Crumble, wird die leckere Süßspeise mit einer dicken Vanillesauce (Custard) serviert, oder mit „Clotted Cream“, einer Mascarpone-ähnlichen dicken Sahne. Mein Apple Crumble kommt mit der köstlichsten denkbaren Vanillesauce, die nicht mit Speisetärke, sondern mit Eigelb angedickt ist, und natürlich mit echter Vanille aromatisiert ist anstatt mit künstlichem Vanillin.

Mein Apple Crumble ist verfeinert durch Himbeeren und durch eine zitronige Note bei den Äpfeln. Besonders gut schmeckt Apple Crumble als Nachtisch nach einer einfachen Suppe, zum Beispiel Tomatensuppe aus Dosentomaten und 1 Zwiebel oder Gemüsesuppe aus einem Bund Suppengemüse und Kartoffeln. Wer fast ein vegetarisches Festtagsmenü auftischen will, serviert als ersten Gang vor dem Apple Crumble diese leckere Gemüsesuppe mit Kräuterklößchen.

hans-natur_maikecoelle_applecrumble_04

Zutaten für das Apple Crumble (ausreichend für 4-5 Personen)

  • 4-5 mittelgroße Äpfel (am besten Boskoop, aber auch alle anderen Äpfel sind möglich)
  • evtl. eine oder zwei Handvoll Himbeeren (gern Tiefkühl-Himbeeren)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 150 g Weizenmehl
  • 2 kräftige Prisen Salz
  • 80 g Roh-Rohrzucker
  • 100 g kalte Butter
  • ein halber TL Zimt

Zutaten für die Vanillesauce

  • 400 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 1 gehäufter EL Roh-Rohrzucker
  • 1 Vanilleschote oder ein winziger Löffel geriebene Vanilleschote
  • 3 Eigelb

So wird’s gemacht: Vanillesauce mit Eigelb

Ich würde die Vanillesauce zuerst machen, da sie auf diese Weise Zeit hat, abzukühlen und schön einzudicken.

Die Milch, die Sahne und den Esslöffel Zucker zum Kochen aufsetzen. Die Vanilleschote aufschneiden, mit einem Teelöffel auskratzen und das Mark sowie die Schote zur Sahne-Milch geben. Wenn die Milch einmal aufgekocht ist, den Topf ca. 10-15 Minuten ohne Hitzezufuhr auf dem Herd stehen lassen.

Inzwischen die Eier trennen (das Eiweiß kann z.B. für Kokos- oder Nussmakronen verwendet werden) und die Eigelbe in eine kleine Schüssel geben.

Wenn die Milch nach 10-15 Minuten das Vanillearoma aufgenommen hat, die Vanilleschote entfernen und die Eigelbe gut einrühren. Die Masse wieder erhitzen, aber nicht kochen lassen, da sonst das Eigelb gerinnt. Beim Erhitzen ständig rühren. Dabei dickt die Sauce langsam ein. Wenn die Sauce angedickt ist, in eine Kanne geben und abkühlen lassen.

Jetzt kann das Apple Crumble gemacht werden.

So wird’s gemacht: Apple Crumble

Den Ofen auf 190°C vorheizen. Die Äpfel streifig schälen, so dass nicht alle Schale entfernt wird. Die Äpfel in ca. 1×1 cm große Würfel schneiden und in eine Auflaufform geben.

hans-natur_maikecoelle_applecrumble_01

Evtl. die Himbeeren untermischen. Ein Viertel der Zitronenschale abreiben und mit den Apfelstückchen vermischen. Dann nur den „Kopf“ der Zitrone abschneiden und über den Äpfeln ausdrücken. Je nachdem, wie süß oder sauer die Äpfel sind, sollten es ein bis zwei Teelöffel Zitronensaft sein – nicht zu viel. Alles gut vermischen und dann die Äpfel gut zusammendrücken, so dass möglichst wenig Krümel dazwischen fallen können.

In einer Schüssel das Mehl, das Salz, den Zucker, den Zimt und die Butter mit den Fingerspitzen vermischen, so dass die Masse kleinkrümelig wird wie nasse Brotkrumen. Nicht so dicke Klumpen machen wie für Kuchenstreusel – „Crumble“ heißt „Krümel“!

hans-natur_maikecoelle_applecrumble_02

Die Krümel auf die Äpfel geben und gut verteilen. So sieht es dann aus:

hans-natur_maikecoelle_applecrumble_03

Das Apple Crumble ca. 35-40 Minuten im Ofen backen. Wenn das Apple Crumble in den Ofen kommt, kann die Vanillesauce in den Kühlschrank gestellt werden, um weiter einzudicken. Vorher noch einmal kräftig durchrühren.

Wer eine Grillfunktion im Ofen hat, lässt das Apple Crumble nach der Backzeit noch 3 Minuten unter dem Grill anknuspern, falls es noch nicht braun genug ist.

Vor dem Servieren die Vanillesauce nochmal durchrühren.

Guten Appetit!

Das könnte Dich auch interessieren:

Rezept für Apfel-Zimt-Pfannkuchen

Rezept für aromatische Pfefferkuchen

Super Geschenkideen für kleine Kinder zum Selbermachen (ganz einfach!) und Bestellen

 

2 Kommentare, RSS

  1. Pingback / Trackback

    11. Dezember 2016 @ 18:10 Antworten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfleder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Simple Share Buttons