Nachhaltigkeit

Grüner Knopf, GOTS und IVN?!

Vor kurzem haben wir Dich in unserem Blogbeitrag Irgendwas mit Nachhaltigkeit?! darüber informiert, wie wir bei HANS NATUR Nachhaltigkeit leben. Mit diesem Blogbeitrag wollen wir Dir zeigen, wie Du fair produzierte Kleidung auf den ersten Blick, anhand der Siegel, bei HANS NATUR erkennen kannst. Ich hoffe es hilft Dir, Dich beim nächsten Stöbern durch unser Sortiment zu orientieren.

Farben, Aufdrucke, Strass, Glitzer, Knöpfe und Material aus Polyester oder Elasthan sind wahre Giftcocktails. Über die Haut nehmen wir die Schadstoffe auf, die Hautreizungen oder Allergien auslösen können. Die meisten dieser Materialien werden aus Mineralöl gewonnen. Die Produktion ist sehr schädlich für Mensch, Tier und Natur.

Auch der konventionelle Anbau von Baumwolle birgt einige Risiken. Bei der Produktion kommen Unmengen von giftigen Pestiziden und schädlichen Düngern zum Einsatz. Der Gebrauch setzt die Gesundheit der Menschen aufs Spiel und die Natur und der Lebensraum vieler Tierarten wird zerstört. Eine Übersicht der Siegel, Zertifikate und Logos bei HANS NATUR findest Du unten im Beitrag.

Weiterlesen Wie nachhaltig ist deine Kleidung?
Mehr lesen

Natur und Plastik

Nachhaltigkeit im Einklang –  Warum unser Herz dafür lauter schlägt

Die Natur ist die Lunge der Welt, daher sind die Auswirkungen von umweltbelastenden Einflüssen kritisch zu betrachten. Unternehmen tragen einen Großteil dazu bei. Die Folgen gängiger Produktionen können beispielsweise Luft- und Wasserverschmutzung, Erderwärmung, Ressourcenrückgang oder Artensterben sein. Wir fördern durch unsere Handlungen den Klimawandel. Weltweite Proteste wie „Fridays for Future“ lenken die Aufmerksamkeit auf dieses dringliche und unvermeidbare Thema, doch die Politik handelt nur langsam. Auch wenn Gesetzesentwürfe bisher mehr diskutiert, als durchgesetzt wurden, ändert sich das Verhalten der Konsumenten. Ein Umdenken findet in den Köpfen der Bevölkerung statt. Nachhaltigkeit wird attraktiv!

Weiterlesen Irgendwas mit Nachhaltigkeit?!
Mehr lesen

Im Online-Handel bewegt sich was – Vernichtung wird endlich out

Immer mehr Verbraucher bestellen tagtäglich Waren im Internet. Viele Pakete werden zurückgesendet, weil beispielsweise die Hose nicht passt oder mehrere Größen zur Auswahl bestellt wurden. In Deutschland wird jedes sechste Paket an den Handel zurückgeschickt, das macht 286 Millionen Retouren jährlich. Davon werden ca. 30% Neuware entsorgt, obwohl diese einwandfrei ist oder nur kleine Mängel aufweist. Die Gründe für die Entsorgung sind rein wirtschaftlich. Durch die Rückgabe der Ware entstehen erneut Kosten für Transport, Prüfung und Lagerung. Diese sind deutlich höher, als die Kosten für eine Vernichtung. Fortschrittliche Unternehmen mit nachhaltigerer Ausrichtung bemühen sich trotz dieser Tatsachen die Ware für eine Wiedereingliederung in den Handel vorzubereiten. Wie & Warum wir bei HANS NATUR noch nie Retouren vernichten mussten, erfahrt Ihr weiter unten.

Weiterlesen Retouren-Vernichtung? Ohne uns, schon immer!
Mehr lesen

Wer weniger Müll produzieren möchte, kann sich aus alter Kleidung und Paketschnur Haushalts- und Einkaufshelfer ganz leicht selbst herstellen. Hier einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen für drei nützliche Zero Waste-Utensilien:

Weiterlesen DIY-Anleitungen für Plastikfrei-Utensilien: Abschmink-Pads, Obsttüten, Topfkratzer
Mehr lesen
Simple Share Buttons